Adventkalender-Türchen 14 – Zweierlei Schoko Crossies (vegan)

Adventkalender14_stillzwerg

Als Schokoladenfan habe ich mich sehr über diese Rezepte für gesunde Varianten eines echten Kindheitshighlights gefreut. Geschrieben hat sie Verena, die seit Januar 2015 auf Der Stillzwerg einen regen Elternblog über bedürfnisorientierte Erziehung und Themen wie Ernährung, ökologisches Gärtnern, Selbstversorgung, nachhaltiges Leben und die Natur schreibt.

Die Weihnachtszeit beginnt und damit auch die Schlemmerei, überall gibt es Süßes und die Versuchung ist groß. In Supermärkten und Bio-Läden gibt es zahlreiche vegane Schoki, der Preis jedoch ist oftmals höher und die Menge an Inhalt sehr gering. Wir backen daher am liebsten unsere Weihnachtskekse und ein paar andere Kleinigkeiten selbst, so weiß man was darin ist, wir können selbst entscheiden ob vegan oder nicht und der Geschmack ist einfach lecker. Zudem verstecken sich in den Crossies jede Menge gesunde Zutaten, die auch Kinder sehr gerne naschen können, ohne allzu schlechtes Gewissen der Eltern.

Was steckt in…

…Amaranth?

  • Enthält ungesättigte Fettsäuren wie Alpha Linolsäuren, Omega Fettsäuren, Omega 6 Fettsäuren.
  • Lecithin
  • Essentielle Aminosäuren
  • Pflanzliches Eiweiß
  • Reich an Lysin
  • Magnesium
  • Calcium
  • Zink
  • Pflanzliche Eisenquelle

…Quinoa?

• Pflanzliche Eiweißquelle
• Essentielle Vitamine
• Mineralien und Nährstoffe
• Calcium
• Eisen
• Vitamin E
• Reich an Mangan und Kupfer
• Magnesium
• Riboflavin

…Buchweizen?
• Ist glutenfrei und lektinfrei
• Gilt als Superfood
• Pflanzliche Eiweißquelle
• Aminosäuren
• Reguliert den Blutzuckerspiegel
• Rutin
• Reguliert den Cholesterienspiegel
• Ballaststoffe
• Lecithin
• Eisen, Magnesium, Zink
• Bioflavonoiden und Coenzym Q10
• Alle B-Vitamine
• Magnesium, Mangan und Selen

…Mandeln?
• Hochwertiges Eiweiß
• Ungesättigte Fettsäuren
• Magnesium, Calcium, Kupfer
• Reich an Vitamin B, Vitamin E
• Senken den Cholesterinspiegel
• Wirken prebiotisch
• Sind Basisch

Letztes Jahr um die Zeit bekam mich die Lust nach einer Leckerei, aber nichts war da. Ich plünderte meinen Vorratsschrank und zauberte mir leckere, vegane, gesunde ( wenn man von der dunklen Schokolade absieht ) Crossies. Ich mache sie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit und Zwischendurch. Sie sind super leicht herzustellen, schnell getrocknet und so lecker das sie nach wenigen Tagen – garantiert – auch bei Euch aufgebraucht sind. Eine kleine Leckerei für die ganze Familie.

Für die nicht vegane Variante kann man auch Vollmilch oder helle Schokolade benutzen.

Zweierlei Schoko Crossies vegan Foto: Stillzwerg.blogspot.de

Amaranth-Quinoa-Schoko-Crossies

Zutaten

• 10 EL Amaranth gepufft
• 10 EL Quinoa pepufft
• 200g dunkle Schokolade (vegan)

Zubereitung

Gepufften Amaranth und gepufften Quinoa in eine große Schüssel geben und vermengen. Die dunkle Schokolade zerkleinern und über einem Wasserbad, nicht zu heiß, schmelzen, dabei immer rühren. Die flüssige Schokolade in die Schüssel geben und solange verrühren bis alles mit Schokolade bedeckt ist.
Mit einem Esslöffel nun kleine Häufchen der Mischung formen und auf ein Blech mit Backpapier geben. Warten bis die Schoko-Crossies abgekühlt sind und genießen.
Ergibt ca. 20-25 Stück Amaranth-Quinoa-Schoko-Crossies.

Buchweizen-Mandel-Schoko-Crossies

Zutaten

• 10 EL Vollkorn Buchweizen gepufft
• 100g ganze Mandeln blanchiert
• 200g dunkle Schokolade (vegan)

Zubereitung

Die ganzen Mandeln grob mit einem Messer zerkleinern. Genauso fortfahren wie oben bereits beschrieben.

Lasst sie Euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.